Artikel getaggt mit "Stresspause"


Wäre er ein Mensch, müssten wir uns über kurz oder lang vor Gericht dafür verantworten, wie wir mit ihm umgehen und ihn ausbeuten.

Mehr

Wir haben viele, sich oft widersprechende Bedürfnisse. Wir müssen es praktisch in jedem Moment aushandeln, welchen wir nachkommen und welchen nicht. Die Verhandlungen sind natürlich höchst individuell, da die Bedürfnisse bei uns sehr verschieden ausgeprägt sind.

Mehr

Probleme machen keinen Spaß. Sie haben auch die unangenehme Eigenschaft, dass sie nicht einfach weggehen. Meistens ist das der eigentliche Grund, warum wir etwas als Problem sehen. Unsere Lösungsstrategien funktionieren nicht, zumindest die innerhalb unserer Komfortzone nicht.

Mehr

Für uns Unruhegeister kann die Vorstellung, auf einem Kissen zu sitzen und nichts zu tun, schon ziemlich abwegig sein. Stehen wir doch manchmal schon morgens vor dem Aufstehen unter Strom.

Mehr

Gerne glauben wir, dass die Situation, die äußeren Bedingungen oder andere Schuld sind, wenn wir vor lauter Arbeits- und Termindruck kaum noch zum Atmen kommen. Das ist ein Irrglaube.

Mehr